Freitag, 18. Mai 2012

Let's set the world on fire



 Nächtelang durch die Stadt laufen, lachen, schreien, weinen, wildfremde Menschen ansprechen, alles andere für diesen Moment ausschalten. Frei sein. Leben.











Kommentare:

Blaubarschmaedl hat gesagt…

Das zweite Bild und die letzten drei Bilder gefallen mir am besten. Sieht nach einer Menge Spaß aus. Ich mag die mintfarbene Shorts.
Liebe Grüße.

(bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel, würde mich sehr freuen, wenn ihr daran teilnehmen möchtet)

~Orianne~ hat gesagt…

Das zweitletzte Bild finde ich süss:-)

LG

Orianne